Reis

Veganes Brennnessel-Risotto

Veganes Brennnessel-Risotto

Am Wochenende habe ich in einer Gaststätte im Regensburger Landkreis (fast) ein Brennnessel-Risotto gegessen. Fast deshalb, weil der Reis so „kernig“ war, dass ich es leider zurückgehen lassen musste. Schade, denn der Geschmack war wirklich hervorragend. Nun ja, die Meinung darüber was „kernig“ und was „hart“ ist ging hier etwas auseinander.
Auf jeden Fall hat mich das animiert, heute selber ein Brennnessel-Risotto auszuprobieren, allerdings in einer veganen Variante.

Hier das Rezept für 4 Portionen

200 g Risottoreis | 1 Zwiebel | ca. 6 Kirschtomaten | 2 großzügige Handvoll Brennnessel |2 EL Tahini-Paste | 1 kleines Glaserl Wein, wenn gewünscht | Gekörnte Gemüsebrühe | Salz und Pfeffer | Kokosöl

Die Brennnesseln kurz im heißen Wasser blanchieren. Die Brennnessel abtropfen lassen und hacken. Die Brühe im Blanchierwasser auflösen und dann später fürs Risotto verwenden. (mehr …)