Kochseminare und Smoothy-Seminare 2017

Mittwoch 1. November – Wildpflanzengerichte für jeden Tag

Zusätzlicher Kurs

Im Zentrum dieses Kurses stehen die Wurzeln, allen voran die des Löwenzahns. Wir werden verschiedenen daraus Gerichte kochen, damit Sie die Vielfalt dieser leckeren Wurzel kennenlernen. Aber auch frisches Grün von Malve und unterschiedlichen Kressen werden wir verwenden. Wildobst wie Sanddorn, Mispel und Hagebutte bieten sich für ein leckeres Dessert an.
Die genauen Gericht lege ich kurzfristig fest, je nach dem, was ich alles sammeln kann.

Auf dem Bild: Löwenzahngemüse, abgerundet mit bitterer Orangenmarmelade zu Kartoffel-Brennnessel-Küchlein

Kosten: 49 € pro Person inklusive Zutaten und Rezepten.
Zeit: 15:00-ca. 19:30
Teilnehmer. 6-9
Anmeldung: der wilde weg. info@derwildeweg.de oder per Telefon 0179/5983086
Ort:  Hexerei, Obermünsterstrasse 3, Regensburg

Samstag 18.11 Grüne wilde Wintersmoothies

WegerichMittlerer__1

Die kalte Jahreszeit ist da. Jetzt ist es wichtig unser Immunsystem zu stärken, um den Erkältungen zu trotzen. Grüne Smoothies sind dafür ideal. Sie sind schmackhafte Mixgetränke aus reifem Obst und frischem Blattgrün, die in einem Hochleistungs-Mixer zu bereitet werden. Zu kaufen gibt es jetzt Grünkohl, Wirsing und Spinat. Draußen bieten uns u. a. die Vogelmiere, die Gänseblümchen, die Taubnessel und das Labkraut frisches Grün. Die essbaren Wildpflanzen enthalten weit mehr Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe als unser Kulturgemüse, darum werden wir sie bevorzugt verwenden. Auch frische Keime und Wildpflanzen-Pulver bereichern im Winter den grünen Smoothy. Sie sind eine gute Alternative, wenn das frische Grün knapp ist. An reifem Obst stehen uns nun u.a. saftige Zitrusfrüchte, süße Bananen, knackige Äpfel sowie auch eingefrorene Beeren zur Verfügung. Für die exotische Note sorgen Gewürze wie Zimt, Pfeffer, Ingwer, Kurkuma und Kardamom, die auch gesundheitlichen Wert haben. Sie erfahren was in grüne Smoothies hineinkommt, wie Sie sie richtig zubereiten, welche Geräte dafür geeignet sind und welche wichtigen Inhaltsstoffe uns v.a. die Wildpflanzen bieten.

Kosten: 22 € pro Person, zzgl. 8 € für Zutaten
Zeit: 14:00 – 18:00 Uhr,
Teilnehmer: 6-20
Anmeldung: Bitte melden Sie sich  bei der vhs der Stadt Regensburg an. 0941/5072433.
Oder Anmeldung über die Webseite der vhs. 
Treffpunkt: Regensburg, Scheugäßchen 1, Küche

Samstag 27.1.2018  Grüne Smoothies. Wildpflanzenpower im Winter

img_1634

In der kalten Jahreszeit ist es wichtig unser Immunsystem zu stärken, um den Erkältungen zu trotzen. Grüne Smoothies sind dafür ideal. Grüne Smoothies sind schmackhafte Mixgetränke aus reifem Obst und frischem Blattgrün, die in einem Hochleistungs-Mixer zubereitet werden. Zu kaufen gibt es im Winter Grünkohl, Wirsing und Spinat. Draußen bieten uns u. a. die Vogelmiere, die Gänseblümchen, die Taubnessel und das Labkraut frisches Grün. Diese essbaren Wildpflanzen enthalten weit mehr Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe als unser Kulturgemüse, darum werden wir sie bevorzugt verwenden. Auch frische Keime und Wildpflanzen-Pulver bereichern im Winter den grünen Smoothy. Sie sind eine gute Alternative, wenn das frische Grün knapp ist. An reifem Obst stehen uns nun u.a. saftige Zitrusfrüchte, süße Bananen, knackige Äpfel oder auch eingefrorene Beeren zur Verfügung. Für die exotische Note sorgen Gewürze wie Zimt, Pfeffer, Ingwer, Kurkuma und Kardamom, die auch gesundheitlichen Wert haben. Sie erfahren, was in grüne Smoothies hineinkommt, wie Sie richtig zubereitet werden, welche Geräte dafür geeignet sind und welche wichtigen Inhaltsstoffe uns v.a. die Wildpflanzen bieten. Treffpunkt: Gemeinschaftsraum der Allmeind, Burgweinting, Eingang Minervastraße 1, Koordinaten für Ihr Navi 48.990493, 12.130820

Kosten: 20,00 € zzgl. ca. 8 € für Zutaten
Zeit: 15:00 – 18:00
Teilnehmer. 6-12
Anmeldung: Bitte melden Sie sich bei der KEB Regensburg Stadt an.
FAMILIENBILDUNG, Tel. 597-2253
Anmeldung über die Webseite der KEB
Treffpunkt: Gemeinschaftsraum der Allmeind in Burgweinting, Minervastrasse. Die Koordinaten für Ihr Navi: 48.990506, 12.130811. Mit dem Bus Nr. 7, Haltestelle Minervastrasse.

 

Diese Veranstaltungen sind bereits vorbei

Sonntag 17. September – Wildpflanzengerichte für jeden Tag –

AUSGEBUCHT – EINTRAG auf  WARTELISTE MÖGLICH

dsc01172

Nach einem wilden Aperitif im schönen Seminarzentrum Lichtquelle sammeln wir rund um das Seminarhaus frische Wildpflanzen für unsere Gerichte.  Das meiste aber werde ich Ihnen mitbringen. Die Auswahl ist im September groß. Man kann nun mit der Ernte der Wurzeln beginnen, wie die des Löwenzahns, der Disteln und der Nachtkerze. Weitere wilde Zutaten der Saison sind die Samen von Brennnessel, Knoblauchsrauke und Springkraut, die Früchte vom Weißdorn, Sanddorn und der Eberesche, Walnüsse und Haselnüsse. Aber auch viel feines Grün gibt es noch zu ernten. Brennnessel, Sauerampfer und Giersch treiben junge Blätter, wenn Sie gemäht wurden, die Knoblauchsrauke hat schon junge Rosetten gebildet und die Vogelmiere ist eh das ganze Jahr zu ernten. Lassen Sie sich überraschen, welche essbaren Wildpflanzen ich für Sie ernten kann. Meine Rezepte sind international, einfach nachzukochen und alltagstauglich.
Freuen Sie sich auf entspannte und anregende Stunden mit köstlichen Wildpflanzen.
Alle Zutaten, der Begrüßungs-Drink, Tee aus Wildpflanzen, Kaffee und ausführliche Rezepte sind in den Seminargebühren enthalten.

Wenn Sie vegan kochen möchten, dann nehmen Sie bis spätestens 3 Tage vorher unter  info@derwildeweg.de oder 0179/5983086 Kontakt zu mir auf. Dann kochen wir vegane Varianten.

Kosten: 49 € pro Person inklusive wildem Begrüßungs-Drink,  Zutaten und Rezepten.
Zeit: 15:00-20:00
Teilnehmer. 6-12
Anmeldung: der wilde weg. info@derwildeweg.de oder per Telefon 0179/5983086
Ort:  Essing, Seminarzentrum Lichtquelle (Oberau 2) unterhalb des Schulerlochs. Verkehrstechnisch günstig gelegen und mit Parkmöglichkeit direkt vorm Haus ist diese Örtlichkeit auch der ideale Ausgangspunkt für Unternehmungen im Altmühltal, z.B.: die Tropfsteinhöhle Schulerloch ist in nur 20 Gehminuten erreichbar, Deutschlands zweitschönster Radweg führt unterhalb des Hauses vorbei! Koordinaten für ihr Navi 48.926615, 11.828282

Samstag 21. Oktober  – Drunter und drüber: Wildpflanzenküche im Herbst

Realschule Neutraubling

Nachtkerzenwurzel und Quitte

Im Herbst ist der wilde Tisch reich gedeckt: Wurzeln von Löwenzahn, der Große Klette, der Kohldistel und der Nachtkerze bereichern unseren Speiseplan ebenso wie Sanddorn, Brombeere, Hagebutte und andere wilde Früchte. Esskastanien, Haselnüsse und Walnüsse sind eine wunderbare Bereicherung für herzhafte und süße Speisen. Von einigen Pflanzenarten, wie der Gänsedistel, dem Giersch, dem Löwenzahn, der Brennnessel oder
der Vogelmiere kann frisches Grün geerntet werden. Wir kombinieren die wilden Pflanzen mit Herbstgemüse wie Kürbis, roter und gelber Beete, Grün- sowie Rosenkohl und bereiten ein wildes Menü mit Vorspeisen, Hauptspeise und Dessert zu. Welche Gerichte wir genau kochen, hängt davon ab, welche Pflanzen verfügbar sind. In jedem Fall sind die Gerichte vollwertig, einfach zu kochen, von der heimischen und internationalen
Küchen inspiriert und natürlich sehr lecker.
Lassen Sie sich von der köstlichen Vielfalt der essbaren Wildpflanzen im Herbst begeistern.
Wenn Sie vegan kochen möchten, lassen Sie mich das  im Vorfeld wissen (Info@derwildeweg.de).

Kosten: 29,00 € zzgl. ca. 10 € für Zutaten
Zeit: 15:00-19:30
Teilnehmer. 10-14
Anmeldung: Bitte melden Sie sich bei der vhs Regensburger Land an. Tel. 09401 – 52550
Treffpunkt: Realschule Neutraubling  (Johann-Michael-Sailer-Str. 18, Küche)

 

Auf dem Bild: Nachtkerzenwurzel (drunter) und Quitten (drüber)

Merken

Merken

Merken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s