Wildkräuter-Kochkurse Frühling und Frühsommer 2023

Hier finden Sie meine Kochkurse. Weitere Termine setze ich kurzfristig an, immer wenn es etwas Besonderes zu ernten gibt. Bei Interesse an weiteren Kochkursen einfach eine Mail an info@derwildeweg.de schreiben, ich nehme Sie dann in den Info-Verteiler auf. Bei allen Kochkursen haben Sie die Möglichkeit ein von mir signiertes Exemplar der neuen „Großen Wildkräuter-Kochschule“ (erscheint am 20. April) und meines Spiegel-Bestsellers „Der Giersch muss weg“ zu erwerben.

Sonntag, 12. März
Kleine Gerichte aus Frühlings-Wildkräutern

Wir kochen gemeinsam einfache Wildkräuter-Gerichte aus meiner neuen „Wildkräuter-Kochschule“. Das können zum Beispiel die“Wildkräuter-Spaghetti aglio e olio“ sein, ein „Schwäbischer Salzkuchen“ oder auch eine „Zitronenfrische Brennnessel-Suppe mit Kokosmilch“. Was wir kochen hängt davon ab, was man in guter Menge ernten kann.

Treffpunkt: Burgweinting, Keltenring 28, Gemeinschaftsraum im „Haus mit Zukunft“, Westflügel
Zeit: 14:30-18:00
Kursgebühr
für Teilnehmer der Intensivgruppe, die voher bei der Wanderung selber sammeln: 25 € bzw. 1 Termin von der Karte zzgl. 15 € Kostenbeteiligung
Kursgebühr für alle anderen: 45 €
Anmeldung per E-Mail an info@derwildeweg.de

Samstag, 22. April
Die Wildkräuter-Kochschule – Frühlingsrezepte für die Alltagsküche

Das Sammeln von essbaren Wildkräutern und ihre Zubereitung in der Küche wird immer beliebter, denn viele der wild wachsenden Pflanzen sind eine kostengünstige, gesunde und leckere Ergänzung für die Alltagsküche. Sie enthalten viele wichtige Nährstoffe und begeistern mit ungewöhnlichen und spannenden Aromen. Wildkräuter sind eine Bereicherung für kalte und warme Gerichte wie Salate, Antipasti, Suppen, Pasta, Quiches, würziges und süßes Gebäckund köstliche Desserts.
Doch das Kochen mit Wildkräutern will gelernt sein, damit die Gerichte lecker und gut verträglich sind. Im Kurs bekommen Sie Praxis-Tipps für das Sammeln, den schonenden Transport und das Frischhalten der wilden Pflanzen. Sie lernen, wie sie ihre Ernte gekonnt vorbereiten, also putzen, waschen, ggf. blanchieren oder zerkleinern.

Wir kochen gemeinsam  Frühlingsgerichte aus meiner„Großen Wildkräuter-Kochschule“ (erscheint am 20.April 2023). Die Auswahl der zum Großteil vegetarischen und veganen Gerichte, die wir  gemeinsam zubereiten, hängt davon ab, welche Pflanzen zum Zeitpunkt des Kochkurses gesammelt werden können.
Erntereif im April sind viele Klassiker wie Brennnessel,Giersch, Löwenzahn und Knoblauchrauke, aber beispielsweise auch der Wilde Hopfen und der rhabarberähnliche Riesen-Knöterich.

Lassen Sie sich überraschen, welche essbaren Wildpflanzen ich Ihnen mitbringt, und freuen Sie sich auf einen bereichernden und unterhaltsamen Kochkurs mit einer Spiegel-Bestseller-Autorin („Der Giersch mussweg“).
Sie haben die Möglichkeit ein von mir signiertes Exemplar der „Großen Wildkräuter-Kochschule“ und des Spiegel-Bestsellers „Der Giersch muss weg“ zu erwerben.

Ort: Küche der vhs Regensburg, Scheugässchen
Zeit: 14:00 – 18:30
Anmeldung ab Februar bei der vhs Regensburg möglich 
Kursgebühr 50,00 € zzgl. 15 € für Zutaten

Sonntag, 15. April
Kleine Gerichte mit dem Riesenknöterich

Der Japanische Riesenknöterich hat im April Saison. Seine saftigen Triebe schmecken wie Rhabarber. Wir bereiten einen süßen Knöterich-Crumble und ein pikantes Chutney ach Rezepten aus meiner neuen „Wildkräuter-Kochschule“ zu. Das Chutney kann mit nach Hause genommen werden.

Treffpunkt: Burgweinting, Keltenring 28, Gemeinschaftsraum im „Haus mit Zukunft“, Westflügel
Zeit: 14:30-18:00
Kursgebühr
für Teilnehmer der Intensivgruppe, die voher bei der Wanderung selber sammeln: 25 € bzw. 1 Termin von der Karte zzgl. 15 € Kostenbeteiligung
Kursgebühr für alle anderen: 45 €
Anmeldung per E-Mail an info@derwildeweg.de

Samstag, 17. Juni
Wildkräuter-Kochschule- Sommerrezepte

Das Sammeln von essbaren Wildkräutern und ihre Zubereitung in der Küche wird immer beliebter, denn viele der wild wachsenden Pflanzen sind eine kostengünstige, gesunde und leckere Ergänzung für die Alltagsküche. Sie enthalten viele wichtige Nährstoffe und begeistern mit ungewöhnlichen und spannenden Aromen. Wildkräuter sind eine Bereicherung für kalte und warme Gerichte wie Salate, Antipasti, Suppen, Pasta, Quiches, würziges und süßes Gebäck und köstliche Desserts. Doch das Kochen mit Wildkräutern will gelernt sein, damit die Gerichte lecker und gut verträglich sind. Im Kurs bekommen Sie Praxis-Tipps für das Sammeln und den schonenden Transport und das Frischhalten der wilden Pflanzen. Sie lernen, wie sie ihre Ernte gekonnt vorbereiten, also putzen, waschen, ggf. blanchieren und zerkleinern.
Wir kochen Sommerrezepte aus meiner neuen „Großen Wildkräuter-Kochschule“ (erscheint am 20. April 2023). Die Auswahl der zum Großteil vegetarischen und veganen Gerichte, die wir zubereiten, hängt davon ab, welche Pflanzen zum Zeitpunkt des Kochkurses gesammelt werden können.

Im Juni haben die wärmeliebenden Pflanzen Saison, wie der Weiße Gänsefuß, der Fuchsschwanz, das Franzosenkraut und die Gewürzkräuter wie Dost und Wilder Thymian. Jetzt kommen auch die wunderbar duftenden Blüten ins Spiel,wie die vom von Steinklee, dem Echten Labkraut oder auch dem Mädesüß. Sie aromatisieren Getränke und Desserts auf unvergleichliche Weise.

Lassen Sie sich überraschen, welche essbaren Wildpflanzen ich Ihnen mitbringe, und freuen Sie sich auf einen bereichernden und unterhaltsamen Kochkurs mit einer Spiegel-Bestseller-Autorin („Der Giersch muss weg“).  Sie haben die Möglichkeit ein von mir signiertes Exemplar der „Großen Wildkräuter-Kochschule“ und des Spiegel-Bestsellers „Der Giersch muss weg“ zu erwerben.

Ort: Küche der vhs Regensburg, Scheugässchen
Zeit: 14:00 – 18:30
Anmeldung ab Februar bei der vhs Regensburg möglich 
Kursgebühr 50,00 € zzgl. 15 € für Zutaten

3 Kommentare

  1. Hallo Susanne,
    Danke für die schöne Kräuterwanderung gestern – trotz des Schnees, es war sehr interessant.
    Gerne würde ich an einem Kochkurs teilnehmen.
    Eine schöne Woche –
    VG Anja

    Gefällt mir

  2. Hallo ,
    meine Partnerin und ich interessieren uns für die Kräuterkunde.
    Gerne würden wir an einem Wochenende eine Kräuterwanderung und anschließend mit Kräutern zu Kochen , Speisen real zubereiten.

    Wann findet ein Kurs wieder statt ?

    Viele liebe Grüße
    Christoph

    Gefällt mir

    1. Hallo Christoph, leider kann ich noch nicht sagen, wann es wieder Kochkurse mit gemeinsamen Sammeln gibt. Ich werde es hier verkünden und auch über den Newsletter. Wenn ich Euch den Newsletter auch schicken soll, dann schreibe doch bitte eine Kurze E-Mail an info@derwildeweg.de. Kräuterwanderungen gibt es mehrere im Monat. da gebe ich auch Tipps für einfache Rezepte. Viele Grüße . Susanne

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s