Labkraut

Mild, musig, süß, im S30 von Vitamix gemixt. Grüner Smoothy vom 30. Dezember

Grün: Vogelmiere, Labkraut, Wegrauke.
Früchte: Apfel, gefrorene Stachelbeeren, Rosinen.
Weiteres: Ingwer, Chia

Beschreibung: Mein erster Smoothy in meinem neuen Vitamix S30, der kleinen Schwester sozusagen. Gemixt im To-Go-Becher, der 0,6 l fasst. Für 2 Glas Frühstücks-Smoothy  ideal.

Ergebnis: Ein wunderbarer cremiger-musiger  Smoothie, bei dem man den Apfel und die Vogelmiere herausschmeckt, den Ingwer spürt und der schön süß abgerundet ist. Mit dem Mixer bin ich super zufrieden, ein paar Stachelbeerkerne sind noch übrig, aber das ist beim großen Bruder  dem 750 Pro auch so. Für kleinere Mengen ein tolles Gerät. Macht Spaß 🙂


Dies ist ein Beitrag für mein Smoothie-Tagebuch, in dem ich kurz die Zutaten für den grünen Smoothy des Tages notiere. In der Serie “Grüne Smoothies”, die in der Seitenleiste angezeigt wird,  können alle Grünen Smoothies der Serie aufgerufen werden.

P.S.: Hier gehts zum nächsten Smoothy-Kurs am 23. Januar

Advertisements

Vom Duft der wilden Blüten und wie man ihn mit Wasser zähmt

Der Sommer ist die Zeit der Blüten.  Seit Mitte Juni verströmt das Mädesüß seinen unvergleichlichen Duft nach Mandel, Marzipan und eine Note, die ihm eigen ist und von den Salicylaten kommt, einer Stoffgruppe, die sich im Körper in Salicylsäure verwandelt. Das ist das was wir vom Aspirin kennen.  Die zeit des Mädesüß Zeit neigt sich allerdings Ende Juli dem Ende zu. Vorangegangen sind im Frühling die Robinie, die Traubenkirsche, das Duftveilchen und der Holunder. Nun steht das echte Labkraut in voller Blüte und verleitet uns, nah zu kommen und uns von dem Duft betören zu lassen. Und auch das Indische Springkraut und die zartgelbe Nachtkerze haben nun ihre Zeit. Wer tagsüber versäumt duftende Blüten zu sammeln, kann abends Nachtkerzenblüten sammeln, denn sie öffnen erst in der Dämmerung ihre unvergleichlich zarten Blüten.

Wie schön wäre es diesen Duft mit nach Hause und vielleicht sogar in die feucht-kalte Jahreszeit mitnehmen zu können. (mehr …)