Länderküche

Kochseminar „Wilde Suppen“ – Wildes und Warmes für die kalte Jahreszeit

Brennnessel hacken
Der Herbst kündigt sich mit fallenden Blättern und Nebel an. Mit ihm kommt der Appetit auf warme würzige Suppen. Jetzt kommt für die grünen wilden Pflanzen der letzte Höhepunkt des Jahres, denn im Winter können wir nur von einigen wenigen ernten.
Ganz im Sinne meiner Grundhaltung, unsere vertraute einfache Alltagsküche mit Wildpflanzen zu bereichern, werden im Kochseminar bekannte Klassiker mit Wildpflanzen abgewandelt. (mehr …)

Wilde Pflanzen zurück auf australischen Tellern

Kultivierung von Wildpflanzen

Kultivierung von Wildpflanzen

Geminsam Muscheln sammeln und mit Saltbush kochen. Ein Erlebnis für die Kinder.

Gemeinsam Muscheln sammeln und mit Saltbush kochen. Ein Erlebnis für die Kinder.

Auch in Australien finden die wilden Pflanzen zurück auf den Teller. Über 2500 essbare wilde Pflanzen gibt es dort. Sie haben 50.000 Jahre lang die Aborigines ernährt. Bis am Anfang des 19. Jahrhunderts die Siedler kamen. Nun helfen Nachfahren der Aborigines das alte Wissen und mit ihnen die wilden Pflanzen in die Gegenwart zurückzuholen. 3000 meist junge Aborigines sind Teil eines Projekts zur Wiederentdeckung der Wildpflanzen für die Ernährung der heutigen Australier. Der Koch Mark Olive ist ein wichtiger Vertreter dieser Entwicklung und Hauptperson in dieser Reportage. Ein spannender Beitrag von arte 360° Geo-Reportage. Nun  in der arte mediathek.
http://www.arte.tv/guide/de/046835-000/360-geo-reportage?autoplay=1

Brennnesselsuppe mit Kokosmilch und Blättern der Kaffirlimette

BrennnesselHeute gibt es ein Rezept für meine Lieblingswildpflanze, die Brennnessel. Nach ein paar Versuchen denke ich  habe ich diese thailändisch inspirierte Rezept  ganz gut abgerundet. Die Suppe ist ein Hauptgericht für 1 Person und eine Vorspeise für 2 Personen

Also passt auf. Ihr braucht:

Kokosöl | 1 Zwiebel | 1 große Knoblauchzehe|  etwa 1 cm frischen Ingwer | 1 guten Schuß Weißwein | Salz und Steinsalz | Pfeffer | Amchur | etwas Zucker | ca. 250 ml Kokosmilch | 2-3 Kaffirlimettenblätter  | frisch abgeriebene Zitronenschale | 2 Handvoll Brennnessel | 1 Handvoll Sauerampfer | wer hat:  frische Brennnesselsamen. Die gibts ab Juli. (mehr …)